OK

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

Navigation

Erstes 24-Stunden-Schwimmen im Fjordarium Sportbad großer Erfolg

12.05.2017

Vom 30. April bis zum 1. Mai 2017 haben fünf Teams 24 Stunden lang ihre Bahnen im Fjordarium Sportbad gezogen, um einen möglichst hohen Spendenbetrag für das Kinderspielzentrum Schleswig-Friedrichsberg zu „erschwimmen". Der Einsatz hat sich gelohnt, denn am Ende konnten 2.009,50 € gespendet werden.

Auf Initiative des Fjordarium-Teams ist der Aufruf zum Spenden-Schwimmen erfolgt. Die Schwimmsparte des TSV Schleswig e.V., gesponsert von Capitano Sports Schleswig, die DLRG Schleswig e.V., gesponsert vom Helios Klinikum Schleswig, ein privates Team um Hebamme Silke Widera, ein Team der Nord Ostsee Sparkas-se sowie ein Team der Schleswiger Stadtwerke haben sich daraufhin gemeldet. Ziel war es, möglichst viele Kilometer zu schwimmen, denn für jeden Kilometer sollte 1,- € gespendet werden. Insgesamt sind 268 Kilometer geschwommen worden.

Dank der Aufstockung des Spendenbetrags der Nord Ostsee Sparkasse, des Helios Klinikums und der Schles-wiger Stadtwerke auf 10,- € je Kilometer und dank weiterer privater Spenden aus dem Kreis der beteiligten Sportvereine sind nun insgesamt 2.009,50 Euro an den Vorstand der Jugendstiftung Winkler e.V., Herrn Claus Ehrich und an die die zweite Vorsitzende des Kinderspielzentrums Schleswig-Friedrichsberg e.V., Edith Thay-sen, übergeben worden. Die Freude über die Spende ist bei beiden groß, denn die Einrichtung ist für die Durch-führung ihrer täglichen Arbeit auf Spenden angewiesen. Edith Thaysen berichtet, dass immer wieder Neuan-schaffungen zu tätigen sind, für die das Geld benötigt wird. Und Claus Ehrich freut sich, dass nun eine seit län-gerem geplante Schiffstour auf der Schlei durchgeführt werden könne.

Zur Spendenübergabe am 11. Mai 2017 im Fjordarium sind Vertreter aller beteiligten Teams sowie der Ge-schäftsführer des Helios Klinikum Schleswig, Dr. John Näthke, gekommen. Alexandra Lassen und Thomas Grambauer von der Nord Ostsee Sparkasse haben über ihren Sportverein, den TSV Schleswig, vom 24 Stunden Schwimmen erfahren und waren sich gleich einig, dass ein Team für die Nord Ostsee Sparkasse mit an den Start gehen soll. „Wir wollten vor allem unsere Auszubildenden motivieren, sich für den guten Zweck zu enga-gieren und ganz nebenbei etwas Sport zu treiben." berichtet Thomas Grambauer mit einem Augenzwinkern. Arne Clemens, der das Team der Schleswiger Stadtwerk koordiniert hat, freut sich darüber, dass sich Kollegen aus allen Unternehmensbereichen zum gemeinsamen Schwimmen angemeldet haben. „Durch unsere unter-schiedlichen Standorte treffen wir manche Kollegen eher selten. Beim 24 Stunden Schwimmen sind wir alle als ein Team an den Start gegangen." so Arne Clemens.

Markus Scholl, Badleiter im Fjordarium und Lena Andresen, Teamleiterin im Sportbad freuen sich über die gute Resonanz des ersten 24-Stunden-Schwimmens. „Insgesamt haben 78 Schwimmer teilgenommen" berichtet Markus Scholl. „Beim nächsten Mal dürfen es natürlich gern mehr Teams und Schwimmer sein", so Lena Andresen „wir hoffen, dass sich der Erfolg des ersten Events herumspricht und wir zukünftig noch mehr Teil-nehmer gewinnen und somit wieder eine schöne Summe für einen guten Zweck spenden können." Das nächste 24-Stunden-Schwimmen sei bereits für das kommende Jahr geplant berichten beide. Man habe nun Erfahrungen sammeln können ist für die zweite Auflage des Events bestens gerüstet.

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht
Service-Hotlines Stromstörung (04621) 801-333
Gasstörung (04621) 801-444
alle anderen Störungen:
Zentrale (04621) 801-0
Kundenzentrum Schleswig Poststraße 6a
24837 Schleswig
Telefon: (04621) 801 220
service@schleswiger-stadtwerke.de

Montag - Mittwoch 9:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 7:30 bis 12:00 Uhr
Kundenzentrum Kappeln Jöns-Hof-Passage 1
24376 Kappeln
Telefon: (04621) 801 490
service@schleswiger-stadtwerke.de

Montag - Mittwoch 9:00 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 9:00 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr
Freitag 7:30 bis 12:00 Uhr
zum Seitenanfang